Weihnachten im Herbst für Cueni Flück mit Partner

Wir wissen nicht, was Ihre persönliche gute Nachricht zu den Festtagen ist. Für uns von Cueni Flück mit Partner erging die quasi weihnächtliche Botschaft schon im Herbst.

 

Mitte Oktober publiziert die Stiftung ZEWO ihre Spendenstatistik. Dabei handelt es sich um die Auswertung echter Zahlen. Es sind Additionen der wirklich eingegangenen finanziellen Erträge der Spenden sammelnden Organisationen, nicht um Schätzungen oder Umfragen.

 

 

Die ZEWO-Statistik enthält Aussagen wie diese:

  • Die Finanzkrise hatte in der Schweiz keine negativen Auswirkungen auf die Spenden. Der Markt ist 2009 im Vergleich mit dem Vorjahr sogar um ca. 3 % gewachsen auf fast 1,5 Milliarden Franken.
  • Zu den Organisationen mit ZEWO-Gütesiegel sind zudem Zahlen erhältlich über die Zusammensetzung der gesamten Ertragsseite. Sie haben im Jahr 2009 insgesamt rund 2,8 Milliarden Franken eingenommen. Das ist mehr als in den sechs Jahren zuvor. Je rund ein Drittel der Einnahmen stammen von Spenden und von der öffentlichen Hand. Die Eigenleistungen betragen im Durchschnitt etwa 25 %.
  • Langfristig betrachtet sind alle Ertragsarten gewachsen, Spenden, öffentliche Beiträge und selber verdiente Einkommen. Und der Zuwachs in den letzten sechs Jahren liegt bei über 20 %.

 

 

Wir von Cueni Flück mit Partner lesen aus diesen Fakten, dass sich die tägliche Arbeit der gemeinnützigen Organisationen lohnt. Bevölkerung wie öffentliche Hand schätzen und honorieren sie - auch die Tätigkeit der Mittelbeschaffung. Wir hoffen auf eine Fortsetzung des Trends und sind zuversichtlich für das neue Jahr.


Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.

News

Was bringt NPOs zum «Verhungern»?

Drei Wechselwirkungen führen dazu, dass NPO in ihrem Wirkungspotenzial massgeblich eingeschränkt sind. Der Kreislauf führt regelrecht zum «Verhungern» von NPO.

 

Weiter lesen...

 

H. Schneuwly u. Th. Walther
H. Schneuwly u. Th. Walther

Motion SextANT

Donor Management für kleine und mittlere NPOs

 

Motion Consulting bringt zusammen mit den Basler Softwareentwicklern der ANT-Informatik AG die neue CRM- und Fundraising-Softwarelösung „Motion SextANT“ für kleine und mittlere Hilfswerke in der Schweiz auf den Markt. Damit schliessen wir eine Lücke im Software-Markt für Non-Profit-Organisationen. Weiter lesen...