Drei Wechselwirkungen führen dazu, dass NPO in ihrem Wirkungspotenzial massgeblich eingeschränkt sind. Der Kreislauf führt regelrecht zum «Verhungern» von NPO.
Seit mehreren Jahren beobachten wir im deutschsprachigen Raum, wie Organisationen systematisch und erfolgreich ein Grossspendenfundraising aufbauen. Der Schweizer Spendenmarkt ist geradezu prädestiniert für dieses Instrument. Es gibt schon eine ganze Reihe von Schweizer Hilfswerken, die bereits seit Jahren erfolgreich in diesem Gebiet unterwegs sind, sei dies mit einem laufenden Grossspendenprogramm oder mit Kapitalkampagnen zur Finanzierung von grossen Bau- und Entwicklungsvorhaben. Wiederum...
Das Crowdfundingvolumen hat sich in der Schweiz von 2012 auf 2013 verdoppelt und erreicht im 2013 11.6 Mio. Franken. Davon gehen nur CHF 4.23 Mio. oder 36 % auf das Konto von Crowdsupporting/Crowddonating-Kampagnen. Im Verhältnis zum Volumen des Schweizer Spendenmarktes von rund 1 Mia. Franken ist dies ein sehr verschwindend kleiner Marktanteil. Crowddonating wuchs von 2012 auf 2013 um 68%. Das durchschnittliche Volumen einer Donnating-Kampagne betrug CHF 7’000.–. Die Erfolgsquote lag bei...
Motion Consulting bringt zusammen mit den Basler Softwareentwicklern der ANT-Informatik AG die neue CRM- und Fundraising-Softwarelösung „Motion SextANT“ für kleine und mittlere Hilfswerke in der Schweiz auf den Markt. Damit schliessen wir eine Lücke im Software-Markt für Non-Profit-Organisationen.
Heizungen aus Afrika für Norwegen? In einem Youtube-Video wird die Hilfskampagne „Radi-Aid“ vorgestellt, wo Afrikaner Heizkörper für das kältegeplagte Norwegen sammeln. Die scheinbare Scherzaktion von SAIH - The Norwegian Students’ and Academics’ International Assistance Fund regt einen Perspektivenwechsel an und hat auch eine ernste Botschaft.
„Bund und Leistungsträger in Organisationen treiben ein neues Professionalisierungsverständnis voran“, schreibt Prof. Dr. Hans Lichtsteiner von der Universität Freiburg i.Ü. in seiner neusten Studie zur Wirkungsmessung in einer national tätigen Schweizer Patientenorganisation. Das Bundesamt für Sozialversicherungen wolle nicht mehr nur Leistungen subventionieren, sondern über die Arbeit, die Aufgabenerfüllung sowie über den Wirkungsgrad der subventionierten Organisationen...
In den letzten dreissig Jahren sind in der Schweiz 11 von 100 Initiativen vom Volk angenommen worden. Trotz dieser tiefen Quote sind derzeit 45 Volksbegehren im Unterschriftenstadium oder bei Bundesrat und Parlament hängig. Als politisches Instrument ist die Volksinitiative populär wie nie zuvor. Nebst dem Resultat an der Urne sind auch indirekte Wirkungen wie die Steigerung des Bekanntheitsgrades, die öffentliche Diskussion oder ein Gegenvorschlag Triebfedern für die lancierende...
Mit 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war der Workshop mit Hans Schneuwly von Motion Consulting bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das Ziel der Vermittlung der Erfolgsfaktoren von Datenbanken im Fundraising wurde aus Sicht der Teilnehmenden erfüllt. Sie stellten swissfundraising als Veranstalter, dem Hauptreferenten Hans Schneuwly und dem Gastreferenten Reto Urech von Biovision in der Zufriedenheitsumfrage gute bis sehr Noten aus. Die Mischung zwischen Teilnehmenden aus NPOs und...
Nordamerikanisches Fundraising benennt sich selbst gewählt gegen aussen, für die Kundschaft und das breite Publikum. Die zuständige Abteilung heisst Development Office oder Develoment Department. Das hat nicht nur den Vorteil, dass dessen Verantwortliche beim Zeichnen von Briefen und Abgeben von Visitenkarten die Gönner nicht gleich als Funds-Eigner ansprechen müssen. Das Development macht gleichzeitig darauf aufmerksam, dass seine Arbeit eine Organisation sich entwickeln lässt (oder auch...
Lernhungrige Fundraising-Spezialisten aus dem deutschen Sprachraum auf der Treppe der McGill-Universität in Montreal, Autor 2. von links hinten

Mehr anzeigen

News

Was bringt NPOs zum «Verhungern»?

Drei Wechselwirkungen führen dazu, dass NPO in ihrem Wirkungspotenzial massgeblich eingeschränkt sind. Der Kreislauf führt regelrecht zum «Verhungern» von NPO.

 

Weiter lesen...